Unser Unternehmen

Bereits seit 1950 steht das Familienunternehmen Merz für textile Dienstleistung mit höchster Qualität. Durch unsere langjährige Erfahrung und die Weiterentwicklung des Unternehmens stehen wir heute für Ökologie und Ökonomie aus einer Hand.

Durch die neue Aufstellung der Wäscherei sank der Energieverbrauch um die Hälfte und der Wasserverbrauch um 60 Prozent.

Unser Denken und Handeln


Die einen bezeichnen es als schwäbisch, wir als Teil unserer Firmenphilosophie. Durch Fleiß und Erfindergeist haben wir es geschafft eine Ressourcen sparende Wäscherei zu bauen, die in Punkto Umweltschutz neue Maßstäbe setzt.

Neben Umweltbewusstsein liegt uns auch soziale Verantwortung am Herzen, so dass wir in unserem Betrieb mehrere Menschen mit Behinderung beschäftigen.

Als moderner Familienbetrieb ist es uns wichtig unseren Kunden individuelle Lösungen anzubieten und uns auf spezielle Besonderheiten Ihres Hauses einzustellen. Dabei sind wir gerne Ihr persönlicher Ansprechpartner und stehen Ihnen mit unseren Kundenbetreuern zur Seite.

Von Oma Annas Idee zum textilen Vollversorger


  • 2019:

    Erneuerung des Portfolios im Bereich Wäscheleasing für die Gastronomie und Hotellerie. 

  • 2018:

    Einbau einer zweiten Ebene für die Kommissionierung von Mietwäsche.

  • 2017:

    Austausch und Inbetriebnahme der zweiten Waschstraße, um vorhandene Ressourcen effizienter nutzen zu können.

  • 2016:

    Erweiterung des Logistikzentrums durch Neubau einer zweiten Halle.

  • 2008:

    Umzug vom ehemaligen Standort in Niefern ins neu erschlossene Gewerbegebiet Dachstein in Wurmberg.

    Das Rad in der Textilreinigungsbranche wird neu erfunden -> Merz wird durch Innovationen in Technologie und Ökologie die weltweit erste „Grüne Wäscherei“.

  • 2007:

    Start des Pilotprojekts „Grüne Wäscherei“.

  • 2000:

    Einführung des Barcodeverfahrens im Bereich Bewohnerwäsche.

  • 1989:

    „Zurück zu den Wurzeln“ durch die Erweiterung des Dienstleistungsangebotes auf Seniorenheime inkl. der Bearbeitung von Bewohnerwäsche sowie auf Kliniken.

  • 1986:

    Übernahme der Geschäftsführung durch Volker Burkhard, Sohn von Hannelore und Helmut.

  • 1973:

    Neben der Wäsche aus Privathaushalten wird nun auch Wäsche aus Hotel- und Gastronomiebetrieben bearbeitet.

  • 1966:

    Als eine der ersten Wäschereien deutschlandweit bekommt die Wäscherei Merz das Gütezeichen „Sachgemäße Wäschepflege“ verliehen. Dieses entspricht dem heutigen Hygienestandard RAL...

  • 1950:

    Offizielle Eintragung ins Handelsregister von Tochter Hannelore Burkhard, geborene Merz, und ihrem Ehemann Helmut Burkhard. Erweiterung des Angebotes um die Bearbeitung von Wäsche aus Privathaushalten -> Vorstufe zur heutigen Bearbeitung von Bewohnerwäsche.

  • 1945:

    Gründerin Anna Merz betreibt einen Gemischtwarenhandel in einem Hinterhof.
    Die Geburtsstunde der Wäscherei Merz GmbH & Co. KG hat geschlagen.

Anna Merz 
17.04.1897 - 07.01.1988
Gründerin der Wäscherei Merz 1945

message      message     message

Berlin
Büro- und Verwaltungsgebäude Andreasstraße

Bauherr: Fa. Klingel Pforzheim

Beschreibung: Fernwärme, Lüftungsanlagen mit WRG, Raumklimatisierung mit zentraler Kältemaschine, Gebäudeleittechnik

Jahr der Fertigstellung: 2020

Technikkosten netto gesamt: 5.700.000 Euro

Kehl
Kaufland

Bauherr: Fa. Kaufland, Neckarsulm

Beschreibung: Reorganisation, Sprinkleranlage, Zentrale Be- und Entlüftung Marktbereich und Nebenräume

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 3.100.000 Euro

Pforzheim
Betriebshof

Bauherr: Stadt Pforzheim

Architekt: S3 - Sasse + Sasse GmbH, Bremen

Beschreibung: Zentrale Lüftungsanlage mit WRG, Fernwärmeversorgung, Digestorium, DDC mit GLT

Jahr der Fertigstellung: 2016

Technikkosten netto gesamt: 1.800.000 Euro

Pforzheim
Sparkasse Tiergarten

Bauherr: Sparkasse Pforzheim Calw

Architekt: AS Stadtplaner, Pforzheim

Beschreibung: Fernwärme, Lüftungsanlagen mit WRG, Raumklimatisierung mit zentraler Kältemaschine, Gebäudeleittechnik, Druckbelüftung Treppenhaus

Jahr der Fertigstellung: 2015

Technikkosten netto gesamt: 1.100.000 Euro

Wurmberg
Kindertagesstätte

Bauherr: Gemeinde Wurmberg

Architekt: Architekt Boger Wurmberg

Jahr der Fertigstellung: 2015

Technikkosten netto gesamt: 100.000 Euro

Buchen
Stadthalle

Bauherr: Stadt Buchen

Architekt: AS Stadtplaner, Pforzheim

Beschreibung: Pelletkessel Grundlast, Gas-Spitzenlastkessel, mehrere zentrale Lüftungsanlagen mit WRG, Raumklimatisierung mit zentraler Kältemaschine, Gebäudeleittechnik, Sicherheitstechnik, Fotovoltaik

Jahr der Fertigstellung: 2014

Technikkosten netto gesamt: 1.400.000 Euro

Wimsheim
Kindertagesstätte

Bauherr: Gemeinde Wimsheim

Architekt: Moeller Gloss Architekten Pforzheim

Jahr der Fertigstellung: 2013

Technikkosten netto gesamt: 160.000 Euro

Pforzheim
Il Tronco Verwaltungsgebäude

Bauherr: Honoris Holding

Architekt: AS Stadtplaner, Pforzheim

Beschreibung: Fernwärme, reversible Luft Wasser Wärmepumpe, Heiz/Kühldecken, Zentrale Lüftungsanlage mit WRG, DDC mit GLT, DGNB Zertifizierung

Jahr der Fertigstellung: 2013

Technikkosten netto gesamt: 3.500.000 Euro

Mühlacker
Volksbank

Bauherr: Volksbank Pforzheim

Architekt: Peter W. Schmidt Architekt Pforzheim

Jahr der Fertigstellung: 2009

Technikkosten netto gesamt: 1.400.000 Euro

Niefern
Kindertagesstätte

Bauherr: Gemeinde Niefern- Öschelbronn

Architekt: Architekturbüro Ritthaler Pforzheim 

Beschreibung: BHKW- Sterling, FBH,  dezentrale TWE, KNX

Jahr der Fertigstellung: 2015

Technikkosten netto gesamt: 160.000 Euro

Heimsheim
Stadthalle

Bauherr: Stadt Heimsheim

Architekt: AS Stadtplaner, Pforzheim

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 550.000 Euro

Heimsheim
Altenpflegeheim Heckengäu

Bauherr: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg

Architekt: AS Stadtplaner, Pforzheim

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 230.000 Euro

Pforzheim
Albert Stehlin-Haus Altenpflegeheim

Bauherr: Caritas Pforzheim

Architekt: Familienheim Pforzheim

Beschreibung: Sanierung Seniorenwohnungen HLSE

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 900.000 Euro

Remchingen
Fa. Schneider

Bauherr: Fa. Schneider

Architekt: Moeller Gloss Architekten Pforzheim

Jahr der Fertigstellung: 2017

Technikkosten netto gesamt: 330.000 Euro

Schützingen
Hospitz Lebensweg

Bauherr: Familienherberge Lebensweg GmbH

Architekt: Kiefner+Müller Maulbronn

Beschreibung: Neubau Wohnbereiche mit Nasszellen und Gewerbeküche, Pelletkessel

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 400.000 Euro

Pforzheim
Fa. Hecker Metall

Bauherr: Fa. Haecker Metall GmbH

Architekt: SCAILAB Fiess Kruse Freie Architekten

Beschreibung: Zentrale Lüftungsanlage mit WRG, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Heiz-/Kühldecke, DDC mit GLT

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 800.000 Euro

Schorndorf
Fa. Löffelhardt

Bauherr: Fa. Löffelhardt Schorndorf

Architekt: Vollack Gruppe GmbH & Co. KG Karlsruhe

Beschreibung: Heizen und Kühlen über VRV-Technik, WC-Bereichen und Gewerbeküche, umfassende be- und Entlüftung Büro- und verwaltungsbereiche, Dunkelstrahler Hallen, Elektroausstattung Hochregallager, statische Heizung über Gas-Heizkessel und Rippenrohre

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 7.100.000 Euro

Böblingen
Kreistierheim



Architekt:
Ludwig+Ulmer Freie Architekten gbr Murr

Beschreibung: BHKW für Flüssiggasbetrieb, Zentrale Lüftungsanlagen für OP-Bereiche, Lager und Tierboxen

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 250.000 Euro

Stuttgart
Haus des Sports



Bauherr:
Sport-, Bildungs- und Dienstleistungszentrum GbR Stuttgart

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 200.000 Euro

Eisingen
Kindertagesstätte



Bauherr:
Ev. Kirchengemeinde Eisingen

Architekt: D’Inka Scheible Hoffmann Lewald Architekten Fellbach

Beschreibung: Fußbodenheizung, KNX-Installation, sanitäre Einrichtungen, Gasheizung

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 500.000 Euro

Eppingen
Kaufland



Bauherr:
Fa. Kaufland  Neckarsulm

Architekt: Architekturbüro Ulrich Webel Ölbronn/Dürrn      

Beschreibung: Reorganisation, Erneuerung Bauteilaktivierung Fußboden, Sprinkleranlage, Zentrale Be- und Entlüftung Marktbereich und Nebenräume, Elektroinstallationen, Sprachalarmierung, BOS-Anlage, Blitzschutz

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 2.600.000 Euro

Baden-Baden
Airpark Fahrzeughalle



Bauherr:
Baden Airpark GmbH, Rheinmünster

Architekt: Ingenieurbüro Tubach Bad Wildbad     

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 300.000 Euro

Heilbronn
Fa. Binder



Bauherr:
Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauteile KG

Architekt: Vollack Gruppe GmbH & Co. KG Karlsruhe

Beschreibung: Neubau Planung aller Elektrokomponenten, Energieversorgung/Trafostation, Beleuchtung, Elektroinstallationen, Blitzschutz, Zutrittskontrolle, EDV-Netz     

Jahr der Fertigstellung: 2020

Technikkosten netto gesamt: 3.500.000 Euro

Niefern-Öschelbronn
Fa. Abnoba



Bauherr:
Fa. Abnoba Niefern-Öschelbronn

Architekt: Moeller Gloss Architekten Pforzheim

Beschreibung: zentrale Be- und Entlüftung von Labor- und Verwaltungsbereichen, Klimatisierung über Umluftkassetten Klimakaltwasser, BHKW und Gas-Spitzenlastkessel  

Jahr der Fertigstellung: 2020

Technikkosten netto gesamt: 1.600.000 Euro

Herrenberg
Friedrich-Fröbel-Schule



Bauherr:
Landkreis Böblingen

Beschreibung: Erneuerung Badewasseraufbereitung Ultrafiltration

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 470.000 Euro

Esslingen
Casino ENBW



Bauherr:
ENBW Esslingen

Architekt: Archis Architekten + Ingenieure GmbH

Beschreibung: Zentrale Lüftungsanlage mit WRG für Gewerbeküche mit UVC-Technik und Löschanlage, Zentrale Lüftungsanlage mit WRG für Casino, Fettabscheider für Abwasser

Jahr der Fertigstellung: 2018

Technikkosten netto gesamt: 1.500.000 Euro

Pattonville
Grundschule



Bauherr:
Stadt Remseck am Neckar

Architekt: Kiefner+Müller Maulbronn

Beschreibung: Zentrale Lüftungsanlage mit WRG für Gewerbeküche, Fußbodenheizung, Nahwärmeversorgung, Fettabscheider für Abwasser

Jahr der Fertigstellung: 2021

Technikkosten netto gesamt: 1.300.000 Euro

Leonberg
Karl-Georg-Haldenwang-Schule



Bauherr:
Stadt Leonberg

Beschreibung: Erneuerung Badewasseraufbereitung Ultrafiltration

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 350.000 Euro

Esslingen
Fa. Festo Küche / Kantine



Bauherr:
Fa. Festo

Architekt: Architekturbüro Jaschek Stuttgart

Beschreibung: Neuaufbau Gewerbliche Küche mit Lüftungsanlage, Lüftungsanlage für Kantine, Löschanlage Küchenhauben, Sprinkleranlage

Jahr der Fertigstellung: 2019

Technikkosten netto gesamt: 2.000.000 Euro

Pforzheim
Sparkasse Quartier



Bauherr:
Sparkasse Pforzheim-Calw

Architekt: Bau 4, Karlsruhe

Jahr der Fertigstellung: 2021

Technikkosten netto gesamt: 7.000.000 Euro

Pforzheim
Fa. Klingel Bagstore



Bauherr:
Fa. Klingel

Jahr der Fertigstellung: 2018

Pforzheim
Zentraler Omnibusbahnhof ZOB



Bauherr:
Stadt Pforzheim

Beschreibung: Sanitäre Anlagen, Beleuchtungstechnik, Elektrotechnik, Unterdruck-Dachentwässerung

Architekt: METARAUM Architekten BDA Stuttgart

Jahr der Fertigstellung: 2017

Technikkosten netto gesamt: 650.000